Regio Frauenfeld

Die Regio Frauenfeld besteht heute aus 16 Gemeinden. Primäres Ziel des Vereins ist die Förderung der Regio Frauenfeld durch Koordination der raumplanerischen Entwicklung, die Stärkung der Zusammenarbeit der Mitglieder und die Wahrnehmung regionaler Interessen gegenüber Dritten. Gegründet wurde sie am 27. November 1995.

Strategie Regio Frauenfeld

Zur Delegiertenversammlung vom November 2021 wurden drei strategische Stossrichtungen für die Regio Frauenfeld verabschiedet:

  1. Interessenvertretung
  2. Förderung der Zusammenarbeit in der Region
  3. Regionale Wahrnehmung erhöhen

Diese strategischen Stossrichtungen sind das Ergebnis mehrerer Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern der Exekutive der Mitgliedergemeinden. Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Stossrichtungen, indem Sie die gewünschte anwählen.