Gute Beispiele von Umnutzungen und Umbauten

Die Umnutzung bestehender Gebäude ist anspruchsvoll. Dennoch ist es ein wichtiger Baustein der Innenentwicklung, durch Umbau und Sanierung neue Nutzungsmöglichkeiten für historische Gebäude zu schaffen. Denn der Erhalt und die Aufwertung historischer Bauten trägt viel dazu bei, die individuelle Identität der Dörfer zu wahren.

Nachfolgende Beispiele aus der Regio Frauenfeld zeigen, dass vieles möglich ist. Die Sammlung wird laufend ergänzt.

Um- und Neubau Kleinbauernhaus

Homburg
Umbau: 2013

Architektur

Stoffel Schneider Architekten AG
Website

Das alte Kleinbauernhaus am Siedlungsrand von Hörhausen befindet sich schon lange in Familienbesitz und wurde für den nächsten Nutzungsabschnitt als Wohnhaus saniert und erweitert. Alt- und Neubau formen zusammen mit der Garage den Zugangsplatz. Auf der Gartenseite fasst ein Kleinbau zur Tierhaltung den privaten Aussenraum. Das Gebäudeensemble orientiert sich an der Massstäblichkeit des Dorfes und führt die herkömmliche lose und kleinteilige Ansammlung von Nutz- und Nebenbauten mit einem Gefüge aus Satteldächern weiter. Wie auch schon beim Bauernhaus spielt Holz als Baumaterial eine wichtige Rolle und wird innen wie aussen gezeigt.

(Quelle: Projektdokumentation Stoffel Schneider)

Nutzung früher

Kleinbauernhaus

Nutzung heute

Einfamilienhaus

Lage

Karte anzeigen