Gute Beispiele von Umnutzungen und Umbauten

Die Umnutzung bestehender Gebäude ist anspruchsvoll. Dennoch ist es ein wichtiger Baustein der Innenentwicklung, durch Umbau und Sanierung neue Nutzungsmöglichkeiten für historische Gebäude zu schaffen. Denn der Erhalt und die Aufwertung historischer Bauten trägt viel dazu bei, die individuelle Identität der Dörfer zu wahren.

Nachfolgende Beispiele aus der Regio Frauenfeld zeigen, dass vieles möglich ist. Die Sammlung wird laufend ergänzt.

Ehemals Post − heute Wohnraum

Neunforn
Baujahr: 1820
Umbau: 2007

Architektur

Müller Architekturbüro GmbH
Website

Diese Liegenschaft ist ein historischer Vielzweckbau von bedeutendem Stellenwert im Dorf. War hier doch die Poststelle und eine Bankstube eingerichtet. Der angegliederte Ökonomieteil war für die landwirtschaftliche Nutzung und die Wohnräume im Obergeschoss wurden als Familienwohnung benutzt.

Seit Längerem wurde die Liegenschaft aber nicht mehr genutzt. Es galt, im bestehenden Gebäudevolumen zentrumsnahe neue Wohnungen zu erstellen, welche auch altersgerecht sind. So ist ein grosszügiges Treppenhaus mit Lift eingebaut worden, welches die sechs Wohnungen erschliesst. Eine Herausforderung war die Unterbringung der dazugehörenden Parkplätze, zumal mit dem Bestand schon beinahe das gesamte Grundstück überbaut war.

Nutzung früher

Bauernhaus mit Post

Nutzung heute

Altersgerechte Wohnungen

Lage

Karte anzeigen